"Ich möchte Dir einen Rüden darreichen den ich aus Irland bekam.

Er hat riesige Gliedmassen und ist als Begleiter einem kampfbereiten Manne gleichzusetzen.  

Darüberhinaus hat er den Verstand eines Menschen und er wird Deine Feinde anbellen, niemals aber Deine Freunde.

Er wird es einem jeden Menschen am Gesicht ablesen, ob er gegen Dich Gutes oder Schlechtes im Sinn hat.

Und er wird sein Leben für Dich lassen."

    (The Icelandic Saga of Nial, 970-1014 n.Chr.)

                                                                       

                                                                           

          Wir – das sind :

 

       Marion ( geb. 1974 )

seit 1996 verheiratet mit

          Karsten ( Baujahr ´70),

und den Kindern

Celine( geb. 1998 ) und Malte ( geb. 2003)

 

              Wir wohnen in einem kleineren Dorf – ca. 25 km südlich von Paderborn.

     2011 haben wir uns unseren Traum vom "Bauernhaus" erfüllt und ein altes Haus, mit

  viel Platz für uns und die Hunde, bei uns im Dorf gekauft.

 Trotzdem sind wir täglich mit den Hunden im Wald und Feld unterwegs, wo

   sie dann nach Lust und Laune rennen und toben können.

              

  Wir füttern unsere Hunde teils mit Trockenfutter, teils Frisch.

 Das Frischfleisch ( wie Pansen, Blättermagen ….) beziehen wir direkt vom Schlachter,

  im "Türken" Laden oder auch TK im Online Shop unseres Vertrauens. 

 

   Die Trockenfuttermahlzeiten werden regelmäßig mit Quark, Hüttenkäse,

   Obst ( besonders gerne Bananen ) und diversen Ölen „aufgepeppt“.

 

      Als 2007 der erste IW bei uns einzog stand  schnell fest :            Irgendwann möchten wir diese tolle Rasse mal selber züchten.

        Da man so ein "Vorhaben" aber nicht mal eben von heute auf morgen angehen sollte - haben wir uns damit Viel Zeit gelassen.

 

           Erst 2014 war es dann so weit -

     Unser A-Wurf wurde geboren

                                    

 

 Uns geht es in erster Linie um gesunde, langlebige und glückliche Hunde.

Wir fahren ca. 1 x jährlich mit den Mädels zur Herzkontrolle. Soll eine Hündin gedeckt werden - wird dies kurz vor Belegung gemacht.

 

Bei der Auswahl der Rüden achte ich auf möglichst langlebige Linien und nutze dafür sehr gerne die IW Datenbank.

Auch ein möglichst kleiner Inzuchtkoeffizient ist mir wichtig.

 

 Zudem wünschen wir uns frühzeitigen und persönlichen Kontakt - natürlich auch nach

     Auszug der Welpen - zu den "neuen" Hundeeltern !

                                     

     Wir geben nicht in Zwingerhaltung ab - der Irish Wolfhound ist ein Familienhund -

            er möchte bei seiner Familie wohnen und am liebsten mit aufs  

                                                  Sofa.

 

                                 Unsere Welpen werden im Welpenzimmer geboren.

            ( das befindet sich neben bzw. gegenüber von unserem Schlafzimmer)

            Dort  verbringen sie die ersten Wochen - einer von uns ist immer dabei.

                   Wir schlafen dann mit in der Wurfbox - denn alleine lassen mit Mama ist

zu gefährlich - zu groß ist die Gefahr das sie sich auf eins der Babys legt oder drauftritt.

     Wenn sie etwas älter sind und die Wurfbox bzw. das Zimmer nicht mehr ausreicht, 

            bekommen sie einen Teil vom Flur mit dazu - von dort führt dann auch eine

                      Terrassentür  in den "Welpenwintergarten" von wo es dann auch 

                                                          in den Garten geht.

            Wenn sie mit 10/12 Wochen zu ihren neuen Eltern ziehen sind sie mehrfach

                       entwurmt, geimpft, gechippt und auf Lebershunt getestet.

 

           Da bei uns immer auch Katzen und Zwergkaninchen leben kennen die Hunde

                                                          natürlich auch die.

 

 

  Wenn wir  nicht grade auf IW-Treffen,

    oder Spaziergängen  unterwegs sind,

    freuen Wir und unsere Hunde uns immer über

Besuch.

 

 

 Bei einem Kaffee kann dann geplaudert und natürlich  Hunde geknuddelt werden !                                                        F

 

                                                                               

 Familie Pilch

                                                                                      Langenweg 7

33181 Bad Wünnenberg - Fürstenberg

tel. 02953 - 1402

 familie-pilch@gmx.de

 

 

    Wir sind über die A 33 oder auch A 44 "verkehrsgünstig" ab Autobahnkreuz Bad Wünnenberg / Haaren in etwa 6 km zu erreichen. 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld